From the magazine Pflegerecht 4/2016 | S. 224-225 The following page is 224

Gewalt und Pflege

Zum Thema

Das Thema «Gewalt und Pflege» findet in der Wahrnehmung einer breiten Öffentlichkeit hauptsächlich dann statt, wenn eines der Massenmedien einen spektakulären Fall zum Gegenstand einer Berichterstattung macht. Es sind häufig Fälle, die sich im Strafrecht abspielen und bei denen sich auf der Anklagebank eine Pflegefachfrau oder ein Pflegefachmann findet. Verhandelt werden typischerweise Vorwürfe betreffend Körperverletzungen, Diebstählen, Freiheitsberaubungen, Delikte gegen die sexuelle Integrität oder auch Tötungsdelikte, wenn es um einen sogenannten «Todesengel» oder «Todespfleger» geht. Bereits unter diesem strafrechtlichen Blickwinkel fällt auf, dass Gewalt gegen Pflegende deutlich unterrepräsentiert zu sein scheint. Noch allgemeiner kann man annehmen, dass das Thema «Gewalt und Pflege» in gewisser Weise auf diesen strafrechtlichen Teilaspekt eingeengt wird.

Die Thematik ist aber wesentlich breiter und mit ihren vielen Facetten Gegenstand von…

[…]