From the magazine Pflegerecht 3/2019 | S. 163-168 The following page is 163

Ein Praxisinterview mit Pflegeexpertinnen des Kinderspitals Zürich

I. Wie wird das Recht in der Pflegesituation wahrgenommen? Welche Rolle spielt der rechtliche Rahmen bei der Pflege von Kindern und Jugendlichen?

Wenn wir die Pflegefachpersonen in der pädiatrischen Pflege fragten, ob ihnen der für ihre Tätigkeiten geltende Rechtsrahmen bekannt sei und ob sie sich bei ihren Handlungen davon leiten liessen, würden wohl die meisten verneinen. Sie sind aber in ihrem Alltag oft als Pflegende im Pädiatrie-Akutbereich mit Rechtsfragen, rechtlichen Aspekten und Rechtsbegriffen konfrontiert. In der pädiatrischen Pflege stellen sich den Pflegenden besonders in Bezug auf das Kindeswohl und die Urteilsfähigkeit des Kindes oder Jugendlichen rechtliche Fragen.

Das Rechtsverständnis prägt und leitet, wenn auch zum Teil unbewusst, uns in unserem Tun und Handeln. Das Rechtsverständnis ist für die Pflegefachpersonen ein Kompass, eine Leitplanke, die oft im subjektiven Erleben und Erfassen einer spezifischen Pflegesituation zutage tritt. Pflegende in der…

[…]
Melden sie sich für den Pflegerecht-Newsletter an und bleiben Sie informiert.