From the magazine Pflegerecht 4/2015 | S. 240-245 The following page is 240

Pflegende Angehörige und Palliative Care

I. Einleitung

Angehörige stellen eine bedeutende und vulnerable Ressource dar – sowohl in der Versorgung chronisch kranker Menschen als auch in der Betreuung von Sterbenden. Da Palliative Care sich nicht nur auf das Lebensende bezieht, sondern bereits viel früher ansetzt, ist es wichtig, Angehörige bereits zu Beginn einer lebensbegrenzenden Erkrankung in das Versorgungsgeschehen zu integrieren und sie zu unterstützen. Dies ermöglicht den Betroffenen, so lange wie möglich im eigenen häuslichen Umfeld bleiben zu können.

Sich um chronisch kranke Menschen und Personen am Lebensende zu kümmern, ist eine familiäre Angelegenheit. Auch Freunde, Nachbarn und das soziale Netzwerk der Betroffenen können einbezogen sein (Kristjanson 2009). Der Begriff «pflegende Angehörige» ist in der Literatur sehr breit definiert und wird oft synonym mit «informell Pflegende» verwendet (Fringer 2011). Als «pflegende Angehörige» gelten Personen, die Menschen mit…

[…]