From the magazine Pflegerecht 1/2019 | S. 23-25 The following page is 23

Gute Betreuung im Alter in der Schweiz

I. Betreuung im Alter in der Schweiz

Die Betreuung im Alter wird angesichts der doppelten Alterung in der Schweiz immer wichtiger. Mehr und mehr Menschen erreichen immer häufiger ein hohes Alter und benötigen bei wachsender Hilfsbedürftigkeit eine gute Betreuung, daheim und im Heim (Gasser/Knöpfel/Seifert 2015). Trotzdem kommt der Betreuung in der alterspolitischen Debatte noch zu wenig Bedeutung zu.

Pflege ohne Betreuung ist nicht denkbar. Aber Betreuung ohne Pflege sehr wohl. Trotzdem fehlen klare Regelungen im Sozialrecht, was unter guter Betreuung im Alter zu verstehen ist. Vielmehr wird erwartet, dass Betagte die von ihnen benötigte Betreuung entweder über ihr soziales Umfeld beziehen können oder entsprechende Dienstleistungen in der Seniorenwirtschaft einkaufen. Die soziale Ungleichheit im Alter wird dabei ausgeblendet. Eine integrationsorientierte Alterspolitik und Altersarbeit könnte dazu beitragen, dass auch armutsbetroffene, vulnerable ältere Menschen in guten…

[…]
Melden sie sich für den Pflegerecht-Newsletter an und bleiben Sie informiert.