From the magazine Pflegerecht 4/2014 | S. 212-224 The following page is 212

Pflegeversicherung in Japan

In Japan wurde im Jahre 2000 die Pflegeversicherung zur sozialen Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit als ein neuer eigenständiger Zweig der Sozialversicherung eingeführt. Dies zielt darauf ab, den mit der Überalterung der Bevölkerung zunehmenden Pflegebedarf zu decken und pflegende Familienangehörige zu entlasten. Darin kann man eine Gemeinsamkeit mit Deutschland finden. Aber das japanische Pflegeversicherungssystem hat einige wichtige Unterschiede zum deutschen.

In diesem Beitrag werden die Entstehungshintergründe und die wichtigen Punkte des geltenden Systems der japanischen Pflegeversicherung dargestellt. Am Ende gehe ich auf eine Reformperspektive ein.

I. Entstehungshintergründe

Früher waren die Pflege und Betreuung älterer Menschen eine private Angelegenheit, die in der Regel innerhalb einer Familie bewältigt wurde. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg wurden unter der neuen Verfassung1, die das Recht der Bevölkerung auf…

[…]
Melden sie sich für den Pflegerecht-Newsletter an und bleiben Sie informiert.